Wir bedanken uns bei...

Home arrow HLF 20 n.B.
HLF 20 n.B.
Chassis und Aufbau

Fahrgestell:  Mercedes-Benz Atego 1530 AF
  15 to., 220 KW / 299 PS, Automatikgetriebe
Aufbau: Magirus, max. Bauhöhe 3,00 m 
Baujahr: 2020, Indienststellung 16.04.21
Amtl. Kennzeichen:
HH-8125
   
Eine erneute Serie für Wehren mit besonders niedrigen Toreinfahrten oder baubedingt denkmalgeschützten Häusern.
Mit dem Jahr 2020 wird das Programm zum Ersatz der Fahrzeuge LF 16/12 auf dem ersten Stellplatz durch HLF 20, welches 2016 begann und bis 2025 abgeschlossen sein soll, fortgesetzt. Diese Serie besteht aus sieben Fahrzeugen gleicher niedriger Bauart. Ansonsten sind die technologischen Fortschritte der letzten Jahre mit an Bord: der Lichtmast  kann über den Fahrzeugmotor gespeist werden; der Stromerzeuger kann nun Strom im Fahrzeug erzeugen, ohne ihn entnehmen zu müssen; bislang nachgerüstete Teile wie Wärmebildkamera und Rauchvorhang sind genauso an Bord wie Rettungsrucksack, Navi m. Hydrantenplan, Wassersauger und erstmalig ein eingebauter Schaummitteltank. Die Warneinrichtungen vorn und hinten auf dem Dach, die vier Frontblitzer, die Verkehrswarneinrichtung im Aufbau am Heck mit vier gelben Leuchten sowie der Lichtmast und die Umfeldbeleuchtung sind in LED-Ausführung gehalten. Trennschleifer und Säbelsäge sind in Akku-Ausführung an Bord.

Beladung 

Standardbeladung mit Löschmitteln: 1.600 l Wasser 
120 l Schaummittel in einem im Löschwasserbehälter integriertem Tank. 
Feuerlöschpumpe FPN 10-2000 (2.000 l/min. bei 10 bar) 
Stromgenerator Eisemann 9,5 kVA supersilent
Schnellangriff Wasser (50m formfest DN 25) m. POK-Hohlstrahlrohr,
2 Einmann-Haspeln (1x m. 8-B-Schläuchen u. Wasserentnahmearmaturen / 1x mit Verkehrswarn- und sicherungsgerät wie 
40 kg Ölbindemittel, 4 Blitzleuchten u. 4 Leitkegeln),
Pneumatisch ausfahrender Lichtmast Teklite-Setolite HERO-2 mit Hochleistungs-LED-Scheinwerfern für Fern- und Nahbereich,
Hygienebord mit Wasser, Desinfektion und Druckluft,
kombinierte Kühl- und Wärmebox, Schlüsseltresor, CO-Meßgerät,
2 Hohlstrahlrohre C  "Hamburg-Force", 
1 Hohlstrahlrohr B mit Doppelgriff,
Halligan-Pack, TNT-Tool, Rettungsstange, Rauchvorhang,
2 PA-Geräte im Mannschaftsraum, 2 PA-Geräte im Aufbau,
4 Fluchthauben zur Menschenrettung, PA-Sicherheitstrupptasche Typ HH, Wärmebildkamera,
2 Motorkettensägen (je 1x Lang- u. Kurzschwert), E-Trennschleifer und E-Säbelsäge mit Akkubetrieb, Wassersauger,
Hydraulischer Rettungssatz "Weber" (Schere S270/Spreizer S49/2 Rettungszylinder/Minischneidgerät), 
Pneumatischer Hebekissen-Satz "Vetter" (3 Kissen), Türöffnungswerkzeug, 
4 Steckleiterteile m. Bockleiterteil, 3-teilige Schiebleiter, 
Sanitätsgrundausstattung Rucksack "Hamburg",
Navigationssystem mit Einsatzübertragung u. Hydrantenanzeige.
imgp8561_-_kopie























imgp8582_-_kopie
imgp8579_-_kopie
 

Login für Mitglieder






Passwort vergessen?

Besucher

Besucher: 2811039

News & Einsätze als RSS

rss20