Wir bedanken uns bei...

Home
14.09.21 STOP POLIZEI - bitte folgen in die Ehrenabteilung!
Nachdem unser Kamerad und ehemaliger langjähriger Wehrführer-Vertreter Jörg nun bedingt durch das Erreichen des 63. Lebensjahres mit Ablauf des 13.09.2021 den Weg in die Ehrenabteilung antreten muss, hatte er erstmal einen längeren Urlaub mit Ehefrau und mit dem Wohnmobil im sonnigen Süden geplant. Nichtsahnend fuhr er los, um nur kurze Zeit später in der Osdorfer Landstr. von einem Funkstreifenwagen mit der netten roten Leuchtschrift "POLIZEI - bitte folgen!" wieder gebremst zu werden.
womo_kontr
 Symbolfoto (c) NDR/HH-Journal 2021
Er wurde auf einen nahe gelegenen Parkplatz geleitet. Sehr zum Erstaunen unseres lieben Kameraden und seiner Partnerin machten sich die beiden freundlichen Beamtinnen ans Werk, das Wohnmobil eingehend zu überprüfen, was z.B.  Reifenprofiltiefe und zulässiges Gesamtgewicht anging. Was Jörg sich so dachte, wissen wir nicht, aber als die beiden Löschfahrzeuge mit lautem Martinshorn aufs Gelände fuhren, war ihm klar, dass diese Zeremonie zu seinem Übertritt in die Ehrenabteilung arrangiert worden war.

Die Kameraden und Kameradinnen sowie die Wehrführung wünschten Jörg alles Gute für seinen weiteren Weg. Denn wie viele wissen hört Feuerwehr nicht mit der Ehrenabteilung auf - und in Osdorf schon gar nicht. Mehrere Angehörige der Ehrenabteilung unterstützen uns gern und weiterhin bei Dingen des täglichen Lebens wie Arbeiten am Gerätehaus, Einlaß und Beaufsichtigung von Handwerkern, Verwalten des Bekleidungspools oder z.B. nach wie vor engen Kontakten zu unseren Gerätewarten  und der technischen Abteilung der Berufsfeuerwehr.
 

Login für Mitglieder






Passwort vergessen?

Besucher

Besucher: 2784520

News & Einsätze als RSS

rss20