Wir bedanken uns bei...

Home arrow Einsatzberichte 2022
Einsatzberichte 2022
83/22
Datum/Uhrzeit: 28.04.22 / 02.12 Uhr

Schadensart: Brandmeldung, Menschenleben in Gefahr

Adresse: Nähe EEZ / Osdorf

Kräfte: FF Osdorf, Berufsfeuerwehr m. Führungs- und Rettungsdienst, Polizei

Bericht: Es brannte eine 1-Zimmer-Wohnung im 11. Obergeschoss in einem Wohnhochhaus. Die Personensuche war glücklicherweise negativ. Mit 1 C-Rohr und mehreren Atemschutztrupps gelöscht. Weitere Wohnungen wurden wegen der Rauchausbreitung überprüft und das Geschoß mit einem Be- und Entlüftungsgerät entraucht.
 
82/22
Datum/Uhrzeit: 24.04.22 / 18.04 Uhr

Schadensart: Brandmeldung

Adresse: Nähe Langbargheide / Lurup

Kräfte: FF Osdorf, weitere FF, Berufsfeuerwehr, Polizei

Bericht: Es brannte Unrat vor dem Treppenraum eines als Kindergarten genutzten Gebäudes. Mit dem Schnellangriff Wasser gelöscht.
 
81/22
Datum/Uhrzeit: 22.04.22 / 23.41 Uhr

Schadensart: Techn. Hilfeleistung, Menschenleben in Gefahr

Adresse: Nähe Bockhorst / Osdorf

Kräfte: FF Osdorf, Berufsfeuerwehr m. Führungs- und Rettungsdienst, Polizei

Bericht: Ein Pkw lag auf dem Dach. Die darin befindliche Person war jedoch weder eingeklemmt noch verletzt. Keine Tätigkeit für die FF.
 
80/22 (m. Bildern)
Datum/Uhrzeit: 21.04.22 / 00.53 Uhr

Schadensart: Brandmeldung, Menschenleben in Gefahr, 2. Alarm

Adresse: Großsiedlung / Osdorf

Kräfte: FF Osdorf, weitere FF, Bereichsführer FF, Berufsfeuerwehr m. Führungs- und Sonderdienst, Rettungsdienst m. Notarzt, Polizei

Bericht: Es brannte ein Kinderwagen im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses. Bewohner standen auf den Balkonen oder mussten aus den Wohnungen in Sicherheit gebracht werden, um vom Rettungsdienst gesichtet zu werden. Eine Person war verletzt. Das Feuer wurde mit 1 C-Rohr gelöscht.
feu2y_bornh._92_210422_2















Pressemeldung der Feuerwehr Hamburg:
 
<span style="font-size: 12pt">Am Donnerstagmorgen wurde die Feuerwehr Hamburg in die Straße Bornheide im
Hamburger Stadtteil Lurup gerufen. Über den Notruf 112 wurde ein schwarz
verrauchter Treppenraum in einem mehrgeschossigen Mehrfamilienhaus gemeldet. Die
Anruferin konnte ihre Wohnung nicht mehr verlassen und wurde von dem Calltaker
angewiesen, sich auf den Balkon zu begeben. Die Rettungsleitstelle löste das
Alarmstichwort "Feuer mit Menschenleben in Gefahr" aus.
Die eintreffenden Rettungskräfte trafen auf einen vollständig, bis unters Dach,
schwarz verqualmten Treppenraum. Dieser Fluchtweg war den Bewohner:innen somit
abgeschnitten. Der Zugführer erhöhte das Alarmstichwort auf "Feuer 2" und
forderte weitere Kräfte nach. Die Bewohner:innen wurden angewiesen, in ihren
Wohnungen bzw. auf ihren Balkonen in Sicherheit zu bleiben. Eine männliche
Person wurde von der Feuerwehr aus seiner Wohnung im Erdgeschoss unverletzt
gerettet. Eine weibliche Person wurde zum Ende des Einsatzes mit dem Verdacht
auf eine Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus befördert.
Aus bislang ungeklärter Ursache brannte ein Kinderwagen im Erdgeschoss des
Treppenraums. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr bekämpft. Nach 40 Minuten konnte
"Feuer aus" gemeldet werden. Abschließende Belüftungsmaßnahmen und eine
Kontrolle der Wohneinheiten folgten. Die Bewohner:innen konnten im Anschluss
wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen
Feuerwehr im Einsatz für Hamburg.
 
<img src="images/stories/piktogramme/feu2y_bornh._92_210422_1.jpg" border="0" alt="feu2y_bornh._92_210422_1" title="feu2y_bornh._92_210422_1" hspace="5" vspace="5" width="400" height="225" align="left" />
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
<span style="font-size: 10pt">(c) FFO MA</span>
</span>


 
78+79/22 (m. Bildern)
Datum/Uhrzeit: 21.04.22 / 00.53 Uhr

Schadensart: Brandmeldung, Menschenleben in Gefahr, 2. Alarm, Massenanfall von Verletzten

Adresse: Großsiedlung / Osdorf

Kräfte: FF Osdorf, weitere 2 FF, Bereichsführer FF, Berufsfeuerwehr m. Führungs- und Sonderdienst, Rettungsdienst m. Notarzt, Polizei

Bericht: (78) Es brannte Unrat in zwei Geschossen eines Wohnhochhauses mit Verqualmung des Treppenraums bis ins 11. 0G. Weiterhin brannten zeitgleich in nächster Nähe ein Müllcontainer und ein Mülleimer an einer Bushaltestelle. Mehrere Personen aus den Wohnungen mit Fluchthauben in Sicherheit gebracht und durch den leitenden Notarzt gesichtet. Letztendlich keine Verletzten. 2 C-Rohre und mehrere Kleinlöschgeräte wurden insgesamt von mehreren PA-Trupps eingesetzt.
feu2manv5_bornh._81_210422_3

























(79) Kaum eingerückt bzw. beim Auftakeln wurde die FF Osdorf im Anschluß allein zur gleichen Einsatzstelle erneut disponiert, da angeblich ein Wasserschaden und eine schmorende Steckdose gemeldet waren. Beides stellte sich als Fehlmeldung heraus.
feu2manv5_bornh._81_210422_1
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 19 - 27 von 52

Login für Mitglieder






Passwort vergessen?

Besucher

Besucher: 2934034

News & Einsätze als RSS

rss20