Wir bedanken uns bei...

Home arrow News
News
21.03.19 Besuch bei der Holborn-Europa-Raffinerie
Da die Tochter eines Wehrkameraden zur Zeit eine Ausbildung dort absolviert, wurde ein Kontakt hergestellt und zu einer Besichtigung des km²-großen Werksgeländes in HH-Moorburg genutzt. Nach persönlicher Überprüfung und Einweisung sowie Ausstattung mit Schutzausrüstung ging es zu Fuß, geführt von einem kompetenten Mitarbeiter, durch das Gewirr von Rohren, Leitungen, Schaltwarten. Abgasfackeltürmen und Crack- und Fraktionierkolonnen. Nun war klar, wie aufwändig die Herstellung von Mineralölerzeugnissen ist.
holborn_210319
(c) FFO TB
weiter …
 
22.01.19 Neue Wärmebildkamera einsatzbereit
Seit dem gestrigen Dienstabend kann die FF Osdorf nunmehr auch eine Wärmebildkamera einsetzen. Wie bei allen anderen Wehren in Hamburg auch wurden alle 1. Löschfahrzeuge mit einem entsprechenden Gerät der Marke FLIR ausgestattet und nun darf es nach erfolgter Einweisung durch besonders geschulte Multiplikatoren auch eingesetzt werden.
wbk_1
                                                                   FFO MT(c)
Am Dienstabend hat uns BM Jan-H. Quistorff mit dem Gerät vertraut gemacht, nachdem er zwei Abende an der Landesfeuerwehrakademie eingewiesen wurde. Die Halterung für die Ladeerhaltung wurde bereits vorher von der Abteilung Technik im Fahrzeug montiert.
weiter …
 
18.01.19 Häuptling und Indianer erfolgreich im Lehrgang!
Es macht doch immer wieder Freude mit guten Neuigkeiten in den Tag zu starten. Gratulationen an unseren neuen Wehrführer-Vertreter HBM Olaf Schwengler: er hat heute  seine Prüfung zum Zugführer an der Landesfeuerwehrakademie bestanden, die ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum Brandinspektor ist. Dazu herzlichen Glückwunsch!
zf_u._pa_180119
Christian und Olaf - mission completed! (c) FFO MB

Ebenso freuen wir uns über einen weiteren (den 18.!) neuen Atemschutzgerätetäger, denn FMA Christian Schmidt hat ebenfalls heute an der Akademie die anstrengende Ausbíldung zum sog. PA-Träger bestanden, darf also nunmehr im Einsatz unter Atemschutz arbeiten. Auch dazu alles Gute!
 
28.12.18 Kommen Sie gesund ins Neue Jahr!
Hände weg von illegalem Feuerwerk
  
Mit Chinaböllern, Knallfröschen und Silvesterraketen wird
traditionell und fröhlich das neue Jahr begrüßt. Aber:
Feuerwerkskörper enthalten Explosivstoffe und können beim falschen
Umgang damit auch gefährliche Wirkungen entfalten. Zum Jahreswechsel
2017/2018 mussten 46 Menschen durch die Feuerwehr Hamburg mit zum
Teil schweren Verletzungen, die durch unvorsichtigen und fahrlässigen
Umgang auch mit illegalem Feuerwerk verursacht wurden, versorgt
werden. Dabei kam es mehrfach zu Amputationsverletzungen - das muss nicht sein!

Nur die im autorisierten Fachhandel dort zu erwerbende Pyrotechnik ist zugelassen,
um an Silvester gezündet zu werden.Für den sicheren Silvesterspaß haben
wir wichtige Hinweise zusammengestellt und auf der Internetseite der
Feuerwehr Hamburg www.feuerwehr.hamburg.de veröffentlicht.

Im Notfall sofort den Notruf 112 alarmieren!
silvester
(c) FW HH twitter
 
 
23.12.18 Aufgepasst mit dem Weihnachtsschmuck
Lassen Sie Ihre echten Kerzen auf Adventskranz und Weihnachtsbaum nie unbeaufsichtigt. Bei elektrischem Anschluß: überlasten Sie Mehrfachsteckdosen oder ihr Hausnetz nicht.
Im Brandfall: Raum verlassen, Tür schließen, Notruf 112 absetzen!
fb_img_1545574419366
Selbstverständlich sind wir auch an den Feiertagen rund um die Uhr für Sie einsatzbereit!
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 82 - 90 von 376

Login für Mitglieder






Passwort vergessen?

Besucher

Besucher: 2955305

News & Einsätze als RSS

rss20